Fotoespresso 5/2014

09. September 2014
von fotoespresso
6 Kommentare

Inhalt

  • 10 Jahre Fotoespresso
  • Lichtphänomene – auf der Suche nach dem besonderen Foto
  • Es funkt auch billiger zwischen Kamera und Rechner – qDslrDashboard
  • Die bildnerische Erarbeitung von Industrieruinen
  • Monitorprofilierung mit dem Datacolor Spyder4Pro
  • Das wahre Gesicht – ein Portrait-Workshop mit Walter Schels
  • Das neue 150–600 von Tamron – ein Erfahrungsbericht
  • Magic Lantern Teil 3 – Fokusfunktionen
  • Ein Versuch, MTF verständlich zu erklären
  • Schwarzweißrollfilm selbst entwickeln
  • Interessante Webseiten

Zum Download

Wie immer freuen wir uns natürlich über Anregungen und Anmerkungen. Hinterlassen Sie uns also gerne einen Kommentar.

Teile mit deinen Freunden:
6 Kommentare:
  1. Zum Artikel, MTF verständlich zu erklären: Es ist doch etwas Mathematik notwendig, wie ihre Beispielrechnung zeigt. Bei diesen Werten ist das Ergebnis 0,661. Wenn der Wert für 2% richtig eingesetzt wird, nämlich 0,02, ist das stimmt das Ganze.

    MfG

    Uli

  2. Von mir auch herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum. Für mich ist es immer wieder ein Gewinn an Erkenntnis, wenn ich den fotoespresso geniessen kann.
    LG
    Walter

  3. Auch von mir herzliche Glückwünsche zum 10-jährigen.
    Von anfang an lese ich jedes espresso und schätze daran als besonderes die Erfahrungsberichte, die auch aktuell sind. Dies ist für mich das Besondere gegenüber jedem Buch.
    Macht weiter so
    Thomas

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ähnliche Artikel
Neuesten Beiträge
Kategorien