fotoespresso 3/2019

09. Juli 2019
von fotoespresso
6 Kommentare

Inhalt

Themenschwerpunkt »Datensicherung«

  • Einleitung
  • Datenhandhabung und Datensicherung
  • Backup – Datensicherung für Fotografen
  • Unterschiedliche Backup-Techniken und ihre Terminologie
  • Laufwerke, Partitionen, Dateisysteme, Volumes
  • Datenträgerhandhabung und Datensicherung unter macOS
  • Festplattendienstprogramm (macOS)
  • Datensicherung per Carbon Copy Cloner (macOS)
  • Datensicherung per SuperDuper!
  • Datensynchronisation per FreeFileSync
  • Quellen und Programme

Weitere Themen

  • Pixelmator Photo
  • Low Budget Porträt-Tipps
  • Auf Fotosafari in Botswana – ein Erfahrungsbericht
  • Sich fotografische Aufgaben stellen
  • Fotograf im Fokus: Torsten Andreas Hoffmann
  • Video: Macht Social Media krank? Ein Interview mit Jean Noir
  • Rezension: Charakterköpfe. Stuttgarts Junge Wilde

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre. Wie immer freuen wir uns natürlich über Anregungen und Anmerkungen. Hinterlassen Sie uns also gerne einen Kommentar.

Verpassen Sie keine Ausgabe von fotoespresso

Tragen Sie sich bequem in unseren Verteiler ein, damit wir Sie informieren können, sobald der neue fotoespresso erscheint: www.dpunkt.de/fotonews.php

Wie immer freuen wir uns natürlich über Anregungen und Anmerkungen. Hinterlassen Sie uns also gerne einen Kommentar.

Teile mit deinen Freunden:
6 Kommentare:
  1. Danke für Eure Mühe und die guten Recherchen! Hab grad mal reingelesen, das wird eine interssante Lektüre! Gerade was Datensicherung betrifft, ist der Beitrag umfassend und informativ. Und auch sonst habt Ihr wie immer für lesenswerte Abwechslung gesorgt!

  2. Hallo Leute,
    Irgendetwas stimmt mit Euerem Download nicht. .Bei jedem Download ,ca.10x, blieb das Programm bei ca. 28,75 MB
    stehen und lief nicht weiter. Speichern unmöglich.
    Mit freundlichem Gruß

    1. Hallo Norbert,

      da wir bisher noch keine weiteren Problem-Meldungen erhalten haben und der Download bei uns selbst gut funktioniert, gehe ich aktuell davon aus, dass es keine Störung gibt. Versuche es doch am besten mal mit einem anderen Browser oder probiere es mit Rechtsklick –> Speichern unter. Das sollte klappen.

      Viele Grüße
      Steffen

  3. Liebes Fotoespresso-Team,
    zunächst ein großes Lob an die ganze Redaktion und gerade zu dem Titelthema findet sich ansonsten relativ wenig. Allerdings frage ich mich beim Lesen manchmal, in welchem Jahr ich mich befinde. Datensicherung auf CD oder USB 2.0 (eingeführt 2003 – ersetzt 2008) sind im Jahr 2019 m.E. nicht mal mehr erwähnenswert. SD-Karten haben locker die Speichermöglichkeit von 32 GB – da ist selbst eine Blue-Ray kleiner. Dagegen fehlt der Bereich der Smartphones völlig. Auf die weiteren Vorteile von NA-Servern (Zugriff vom PC, TV oder Tablet, Multiroom usw.) und den Nachteil der zusätzlich erforderlichen Datensicherungen wird nicht eingegangen.

    Den Satz „kein Backup – kein Mitleid!“ kann man nicht oft genug wiederholen.

    Viele Grüße

    V&G PiX

  4. Eine sehr gute Übersicht diverser Daten-Sicherungen. Bravo!
    Ich lagere meine Sicherheits-Kopien nicht nur in einfachen Plastic-Hüllen, sondern in je einem Storm Case iM2075, das ich mit einer Mü- Metallfolie ausgekleidet und mit geschlossenporigem Schaumstoff gedämmt habe. Kostet nicht viel und übersteht grössere Stürze, Wasser und EMP (elektromagnetische Impulse). Die meisten Brände überstehen dort die Daten.
    Klingt übertrieben, aber wem schon mal eine Festplatte im Auto bei einer Vollbremsung von Sitz auf den Boden geknallt ist, kann es mir nachfühlen.
    Wichtig, wenn man Kameras und Objektive auch in ähnlichen (grösseren) Behältern transportiert, ist die Polsterung mit geschlossenporigem Schaumstoff. Normaler Schaumgummi saugt sich mit Wasser voll, das kaum mehr zu entfernen ist.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ähnliche Artikel
Neuesten Beiträge
Kategorien