fotoespresso 01/2016

15. Februar 2016
von fotoespresso
7 Kommentare

Die erste Ausgabe des Jahres 2016 steht nun zum Download bereit. Einiges ist neu – unter anderem die Rubrik ›Leserportfolio‹, in der wir pro Ausgabe immer zwei Leserfotos veröffentlichen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.

fotoespresso 01/2016

Inhalt:

  • Reisefotografie: Festivals als Highlights
  • Die Sache mit der Schärfe und der Beugung
  • Raumzeit
  • Folio: Fotos einmal anders präsentiert
  • Neue Kameras: Die Unerwarteten
  • Fokus-Stacking mit der Olympus OM-D E-M5II
  • Bewegung im Markt der Fine-Art-Drucker
  • juniper und andere schöne Moab-Papiere
  • Photo Kathmandu 2015
  • NEU: Leserportfolio

Download (ca. 30MB)

Wie immer freuen wir uns über Anregungen und Anmerkungen zur neuen Ausgabe. Hinterlassen Sie uns also gerne einen Kommentar.

Haben Sie fotoespresso bereits abonniert?

Tragen Sie sich bequem in unseren Verteiler ein, damit wir Sie informieren können, sobald der neue fotoespresso erscheint: www.fotoespresso.de/abonnieren/

Wie immer freuen wir uns natürlich über Anregungen und Anmerkungen. Hinterlassen Sie uns also gerne einen Kommentar.

Teile mit deinen Freunden:
7 Kommentare:
  1. Habe gerade mal kurz die neue Ausgabe durchgeblättert und bin begeistert – da werde ich mich noch richtig „reinknieen“!
    Sehr spannende Themen, genial gute Fotos – viel zum Lernen!
    Grüße und Dank für eine solche Zeitschrift.
    Brigitte Dürr

  2. Ich habe mich riesig über die Veröffentlichung des neuen fotoespresso gefreut und sofort ans Lesen gemacht. Thorge Bergers Beitrag zur Reisefotografie hat mich dann auch gleich begeistert.
    Allerdings war ich sehr irritiert davon, dass ein alter Fotohase wie Jürgen Gulbins die Fachbegriffe Brechung und Beugung miteinander verwechselt. Es werden zwar die Fachbegriffe Refraktion und Diffraktion richtig verwendet, nicht aber die entsprechenden deutschen Wörter Brechung und Beugung.
    Stellen Sie das doch bitte richtig, wenn es noch geht. Danke.
    Jetzt kann ich wieder in Ruhe weiterlesen.
    B. Martus

  3. habe einen ersten Blick in die Ausgabe geworfen. Wieder mal tolle Beiträge, Anregungen und Hinweise.
    Eine feine Idee ist auch die neue Rubrik „Leserportfolio“, dass ein Bild von mir dabei ist, freut mich natürlich besonders!
    G.Wöhr

  4. Zum Focusbracketing mit den Olympus:
    zum einen: Die Kameras heissen E-M1 und E-M10, die im Text genannten E-1 und E-10 werden seit Jahren nicht mehr hergestellt noch gepflegt.
    Zum anderen: Ja, der USB-Port der Kamera ist anderst. Hat aber neben den USB-Daten auch die Möglichkeit einen billigen Fernauslöser oder einen Monitor anzuschliessen. Das muss man nicht in der Art und Weise monieren, ein passendes Kabel ist ja schliesslich im Lieferumfang.

  5. Das Heft scheint interessant zu sein. Der Tipp kam von Happy Shooting.

    Besteht die Moeglichkeit, die Ankuendigung des neuen Heftes als rss zu abonieren?

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ähnliche Artikel
Neuesten Beiträge
Kategorien